SZ-Leser wurden mit tollen Gerichten aus dem Dampfgarer verwöhnt

Saarbrücken · Bei einer gemeinsamen Aktion von SZ und Küchen Herzer in St. Ingbert ging es um die Themen "Kochen mit Induktion" und "Dampfgaren ". Neben einer Vielzahl interessanter Informationen rund um die modernsten Arten des Kochens, die auch in der privaten Küche professionelle Ergebnisse erwarten lassen, gab es für die Leser der Saarbrücker Zeitung auch etwas zu gewinnen.

 Thorsten Holle, Ingeborg Schneider, Andreas Herzer und Andrea Himbert (von links) bei der Preisübergabe bei Küchen Herzer. Foto: mbr

Thorsten Holle, Ingeborg Schneider, Andreas Herzer und Andrea Himbert (von links) bei der Preisübergabe bei Küchen Herzer. Foto: mbr

Foto: mbr

Die Preisträger durften sich über eine private Kochvorführung von Miele-Experte Thorsten Holle freuen. Dazu gab es von Andreas Herzer ein Kochtopf-Set von Elo.

Am vergangenen Freitag waren die Gewinner dann ins Küchenstudio von Andreas Herzer in der St. Ingberter Oststraße eingeladen. Dort hatte Thorsten Holle, Vertriebsbeauftragter von Miele , schon einiges für den Dampfgarer vorbereitet.

Vor den Augen der Gewinner und einiger interessierter Besucher von Küchen Herzer bereitete Holle in weniger als einer halben Stunde ein großartiges Sommer-Menü zu.

Ein frisches, herrlich fluffiges Olivenbrot kam bei den Gästen in der Show-Küche bestens an. "Die Vorbereitungen sind mit diesen Geräten wirklich schnell und einfach gemacht", versicherte Holle.

Als Hauptgericht servierte er Hühnerbrust in einem Speckmantel mit Reis, Karotten und knackigem Brokkoli. "Ich bin völlig begeistert von diesem frischen Geschmack. Alles ist auf den Punkt gegart und ist einfach lecker", freute sich Gewinnerin Andrea Himbert über das gelungene Gericht. Die Besonderheit: Alles wurde zusammen in den verschiedenen Etagen eines Dampfgarers zubereitet. Denn die moderne und überaus intelligente Technik errechnet genau, wie lange welches Produkt gegart werden muss. Nichts brennt an, nichts überschreitet den perfekten Garpunkt. "Das ist wirklich ein Muss für jede Küche", zeigte sich dann auch Gewinnerin Ingeborg Schneider begeistert. Selbstverständlich gab es dann auch noch ein tolles Dessert. "Ich habe für unsere Gäste einen warmen Schokokuchen vorbereitet. Dazu habe ich noch in wenigen Minuten im Dampfgarer einen Rhabarber-Kompott zubereitet", erklärte Thorsten Holle. "Das Tolle daran ist, dass ich mich während der Zubereitung voll und ganz um die Gäste kümmern konnte. Die Geräte haben alles perfekt im Griff."

Begeistert war auch Andreas Herzer. "Wir konnten hier einmal vor Ort den Leuten zeigen, was moderne Küchengeräte leisten und wie viel Arbeit sie den Menschen ersparen. Das war eine eindrucksvolle Vorstellung."

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort