SZ-Aktion: Leser laufen sich fit

Saarbrücken. Die Waage zeigte 100 Kilo an. 30 bis 35 Zigaretten und viel zu viele Fleischkäsewecken konsumierte Claus Hemmerling (Foto: privat) täglich. Dann zog der Saarbrücker die Reißleine. Er wollte endlich wieder etwas für seine Gesundheit tun und die Kondition verbessern. Sein Rezept: regelmäßiger Sport

Saarbrücken. Die Waage zeigte 100 Kilo an. 30 bis 35 Zigaretten und viel zu viele Fleischkäsewecken konsumierte Claus Hemmerling (Foto: privat) täglich. Dann zog der Saarbrücker die Reißleine. Er wollte endlich wieder etwas für seine Gesundheit tun und die Kondition verbessern. Sein Rezept: regelmäßiger Sport. "Ich laufe, weil ich mir das Ziel gesetzt habe, nach zwölf Jahren Pause wieder einen Marathon zu schaffen", erzählt der Hobby-Sportler. Um diesem Ziel näher zu kommen schnürt Hemmerling mehrmals pro Woche die Schuhe - und läuft einfach los.

Vor allem das anschließende Gefühl, etwas für seine Fitness getan zu haben, spornt ihn dabei immer wieder an: "Ich träume davon, mal einen 100-Kilometer-Lauf zu überstehen."

Doch wie kommt die Kondition wieder vom Keller ins Erdgeschoss? Das ist ganz einfach - und die Saarbrücker Zeitung hilft dabei. Mit der Aktion "SZ macht fit" können Leserinnen und Leser neue Energie tanken und sportlich in den Frühling starten. In einem achtwöchigen Laufprogramm bringen wir Sie zusammen mit den Trainern des Laufvereins "Run4Fun Bübingen" zurück auf die sportliche Seite des Lebens.

Trainiert wird zweimal pro Woche in Bübingen nach einem bestimmten Trainingsplan. In der ersten Woche geht es ganz leicht los, dann läuft die Gruppe neun mal zwei Minuten - mit jeweils einer Minute Pause dazwischen. Wöchentlich verringert sich die Anzahl der Pausen.

Am Ende sind alle so fit, dass sie mindestens eine halbe Stunde mit Spaß und ohne Probleme durchlaufen können. Dann nimmt die Gruppe an einem gemeinsamen Volkslauf teil. Wichtig: Die Aktion "SZ macht fit" richtet sich an alle Altersgruppen. Mitmachen können Berufstätige genauso wie Rentner oder Studenten und Schüler.

Der Langsamste wird das Tempo bestimmen. Auch wer mit seiner Kondition nicht zufrieden ist, kann sich bewerben - denn das gemeinsame Ziel ist es, fit und aktiver zu werden.

Das Training beginnt am 5. Mai. Die Saarbrücker Zeitung sucht zehn Leserinnen und Leser, die ihre Kondition verbessern wollen und zweimal pro Woche Zeit zum Laufen haben. Wer teilnehmen möchte, schreibt an c.mueller@sz-sb.de eine E-Mail mit Namen, Adresse, Telefonnummer, Alter und Beruf - dazu bitte auch eine kurze Begründung, warum Sie teilnehmen möchten.