Straßensanierung: Sperrungen sind unvermeidlich

Die Zufahrt zur DJK-Sportanlage – von der Einmündung der Illinger Straße bis zur ersten Kurve am Sportplatz – sowie die stark beschädigten Teilbereiche der Birkenallee werden am Donnerstag und Freitag, 15. und 16.

Mai, saniert.

Das teilt die Stadt-Pressestelle mit. Die Sanierung sieht vor, die Anschlussstücke zirka vier Zentimeter abzufräsen und anschließend die Straßenabschnitte mit einer neuen Fahrbahndecke zu überziehen.

Während der Fräsarbeiten und bei der Aufbringung der Asphaltdecke ist eine Sperrung vorgesehen. Sobald die neue Asphaltdecke abgehärtet ist, wird die Straße wieder zu benutzen sein.

Die von den Sanierungsarbeiten betroffenen Anlieger werden von der Verwaltung über die vorübergehenden Einschränkungen unterrichtet.