Stimmungsraketen bis spät in die Nacht

Hexen in der Narrenburg, „Seksbomben“ und „Abgefillde“ – bei der Kappensitzung des Freizeit- und Karnevalsvereins (FuKa) Oberlinxweiler in der Mehrzweckhalle des St. Wendeler Ortsteils wurde einiges geboten.

Wenn ein Fitnessprogramm mit einem Kuchenrezept verwechselt wird und eine Frau beim Versuch der sportlichen Betätigung mit Mehl bestäubt und mit einem Ei bepinselt wird, dann kann dies nur eins bedeuten: Es ist Fastnacht und die Narren bringen auf den Kappensitzungen mit allerlei lustigen Einlagen ihr Publikum zum Lachen. So war es auch in Oberlinxweiler. 200 Besucher sahen in der ausverkauften Mehrzweckhalle die abwechslungsreiche Kappensitzung des Freizeit- und Karnevalvereins (FuKa) Oberlinxweiler. Dabei wurde mit Stimmungsraketen bis spät in die Nacht gefeiert und gelacht.

Ein mehrstündiger Mix aus Vorträgen, Tanzeinlagen und Musik sorgte für Begeisterung beim Publikum. Auf der Bühne waren sogar "Seksbomben" aus dem Saar-Pfalz-Kreis und "Abgefillde" aus Ottweiler. Neben Gästen von befreundeten Vereinen hatten die FuKa-Macher aber selbstverständlich auch viele eigene Akteure auf der Bühne, wie die schon angesprochene Büttenrede, in der Birgit Heidinger und Annerose Arendt eigentlich etwas für ihre Fitness tun wollten. Doch das zunächst im Radio versprochene Fitnessprogramm wurde ohne dass es die Damen merkten durch ein Kuchenrezept ersetzt. Und so kam es zu allerlei Verwirrung auf der Bühne und zu vielen heiteren Gesichtern im Publikum.

Ein Höhepunkt der Kappensitzung war auch der Auftritt von Tanzmariechen Vanessa Schmitt vom Karneval- und Tanzsportverein Saar. Sie hatte bei den letzten Saarlandmeisterschaften einen hervorragenden vierten Platz belegt und zeigte nun im St. Wendeler Stadtteil, was sie so alles drauf hat. Begeistert von der Kappensitzung zeigte sich auch Oberlinxweilers Ortsvorsteher Jürgen Zimmer, der von der FuKa einen Karnevals-Orden überreicht bekam. Ebenfalls einen Orden - und einen ganz seltenen noch dazu - bekam im Rahmen der Kappensitzung der Sitzungspräsident und zweite Vorsitzende des Freizeit- und Karnevalsvereins, Hans-Michael Boes überreicht. Ihm wurde vom Regionalvertreter des Bundes Deutscher Karnevalisten (BDK), Wolfgang May, der goldene BDK-Orden für 4x11 Jahre Tätigkeit in der fünften Jahreszeit verliehen.

Zum Thema:

Auf einen BlickDie Darsteller: Prinzenpaar: Christoph I. und Sarah I. (Christoph Heidinger und Sarah Wilding). Sitzungspräsident: Hans-Michael Boes. Büttenreden: "Fitness-Programm": Birgit Heidinger, Annerose Arendt, Hans-Michael Boes. "De Jäger": Nico Behrang". Musik, Showeinlagen und Tänze: "Die Seksbomben" (Tanzgruppe aus dem Saar-Pfalz-Kreis, Jenniger Janes, Adriana Weismann), Tanzmariechen Ottweiler (Marie Janus und Lea Janus, Trainerin: Tatjana Keip), Die "FuKa"-Flöhe, Tanzmariechen FuKa (Hannah Born), Fanfarenzug Ottweiler, Garde "Daaler", DJ Ötzi (Thomas Rützel), Tanzmariechen Karneval- und Tanzsportverein Saar (Vanessa Schmitt, Trainer: Boris Rausch), Pfannentanz Männerballett SV Blau-Weiß St. Wendel, Tanzmariechen "Daaler" (Tatjana und Nathalie), Tanzmariechen Karnevalverein Furschweiler, Frauen-Tanzgruppe SV Blau-Weiß St. Wendel, Hexentanz des Karnevalvereins Furschweiler (Trainerin: Vanessa Becker), "Die Abgefillde" (Gesangsgruppe aus Ottweiler), Männerballett des KV Furschweiler, Showtanz "Daaler", Fanafarenzug Ottweiler. sem

Mehr von Saarbrücker Zeitung