1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Statt Geschenken gab's 26 000 Euro für in Not geratene Menschen

Statt Geschenken gab's 26 000 Euro für in Not geratene Menschen

Einen 26 000-Euro-Scheck hat der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Saarbrücken , Hans-Werner Sander, dem Vorsitzenden der Caritas-Stiftung Saarbrücken , Dr. Rolf Dillschneider, übergeben. Zu seinem 60. Geburtstag hatte sich Sander statt persönlicher Geschenke eine Spende zugunsten der Stiftung gewünscht, die in Not geratene Menschen in der Region unterstützt.

Sander betonte, für ihn sei es das schönste Geschenk, dass die Caritas nun anderen mit dem Geld helfen könne. Stiftungs-Vorsitzender Dillschneider sagte, eine Spende dieser Größenordnung erweitere den Spielraum "ganz beachtlich".