Stadtwerke vermessen ihre Wasserleitungen

Die Stadtwerke Saarbrücken Netz führen vom 8. bis 12. Mai Messungen an ihrem Wasserleitungsnetz in Alt-Saarbrücken, St. Arnual und St. Johann durch. Die Messungen sind notwendig, um den Betriebszustand und die Rohrrauigkeit zu bestimmen. Es kann während der Arbeiten zeitweise zu Wassertrübungen kommen, wie die Stadtwerke mitteilen. Die Trübungen entstehen, weil sich natürliche Ablagerungen wie beispielsweise Eisen und Mangan von den Rohrinnenwänden lösen können.