| 20:47 Uhr

Stadttaubenverein Saarbrücken sucht Futterpaten

Saarbrücken. Der Verein Stadttauben Saarbrücken sucht Futterpaten für das Saarbrücker Stadttaubenprojekt. In betreuten Taubenhäusern werden Taubeneier gegen Eierattrappen ausgetauscht, um somit die Stadttaubenpopulation tierschutzkonform zu regulieren. Um die Stadttauben an ihre Nester in den Taubenhäusern zu binden und so den Eieraustausch überhaupt zu ermöglichen, erhalten die Tauben in den Häusern nach dem Prinzip "Futter gegen Eier" artgerechtes Körnerfutter. red

Eine erwachsene Stadttaube benötigt im Jahr circa 20 Kilogramm Körnerfutter. Diese Menge kostet den Verein circa 12 Euro. Mit 24 Euro im Jahr können sie ein brütendes Taubenpaar an einen Nistplatz im Saarbrücker Taubenhaus binden und somit eine tiergerechte Geburtenkontrolle garantieren. Mit 10 Euro im Jahr kann die medizinische Versorgung einer kranken, verwaisten oder verletzten Stadttaube auf einer Pflegestelle sichergestellt werden. Deshalb sucht der Verein jetzt Futterpaten.

Wer Futterpate werden möchte, kann sich mit Helga Ehretsmann, Tel. (0681) 390 46 33 in Verbindung setzen. Der Verein Stadttauben Saarbrücken ist unter der Federführung des städtischen Amtes für Klima und Umweltschutz ehrenamtlich tätig und vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt.

stadttauben-saarbruecken.

jimdo.com

Das könnte Sie auch interessieren