Stadt zahlt 6012 Euro Zuschuss für jeden jungen Sportler

Die Stadt Saarbrücken gibt im Jahr 2015 genau 87 420 Euro für die Förderung der Jugendarbeit in Sportvereinen aus. Das Geld wird nach der Anzahl der jugendlichen Mitglieder verteilt, wobei auf die Bestandserhebung des Landessportverbandes zurückgegriffen wird.

Bei 14 542 Jugendlichen ergibt sich eine Pro-Kopf-Fördersumme von exakt 6012 Euro . Da keine Zuschüsse unter 50 Euro vergeben werden, fallen Vereine mit weniger als neun Jugendlichen unter den Tisch. Der Bezirksrat Mitte staunte, dass in seinem Beritt 7616 junge Leute in 137 Vereinen Sport treiben. Der Turnerbund St. Johann ist mit 796 Jugendlichen Spitzenreiter, gefolgt vom ATSV Saarbrücken mit 732.