1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Stadt verlängert Kooperation mit Kultur- und Lesetreffs bis 2018

Stadt verlängert Kooperation mit Kultur- und Lesetreffs bis 2018

Saarbrückens Oberbürgermeisterin Charlotte Britz hat am Freitag, 13. Dezember, die neuen Kooperationsverträge zwischen der Landeshauptstadt und den Gemeinwesenprojekten in Brebach, Burbach, Malstatt und St.

Arnual zum weiteren Betreiben der Kultur- und Lesetreffs bis 2018 unterzeichnet.

Die Stadt stellt die Räume zur Verfügung und verpflichtet sich, Medienbestand und Kulturprogramm zu finanzieren. Für Miete und Sachkosten zahlt sie den vier Einrichtungen rund 70 000 Euro pro Jahr und stellt für die Leitung der Kultur- und Lesetreffs jeweils einen städtischen Mitarbeiter zur Verfügung.

Charlotte Britz erklärte bei der Vertragsunterzeichnung: "Die Kultur- und Lesetreffs haben sich im Laufe der Jahre zu soziokulturellen Zentren und Bildungseinrichtungen weiterentwickelt. Sie erreichen in den Stadtteilen vor allem Kinder, Jugendliche, Migranten und Senioren."