Stadt sucht Wohnraum zur Unterbringung von Asylbewerbern

Die Stadt Sulzbach sucht im gesamten Stadtgebiet Wohnungen von Privatpersonen zur Unterbringung von Asylbewerbern. Es ist seitens der Verwaltung beabsichtigt, die Menschen möglichst dezentral unterzubringen, auch um unnötige Spannungen zu vermeiden.

Da die Stadt selbst nicht in der Lage ist, eigene Wohnungen für Asylbewerber vorzuhalten, wendet sie sich jetzt an Eigentümer von privatem Wohnraum. Die Wohnungen sollten möglichst möbliert sein.

Interessenten, die eine Wohnung an Familien oder Einzelpersonen vermieten möchten, wenden sich an Richard Michaely, Tel. (0 68 97) 508-170, oder an Helmut Barth, Tel. (0 68 97) 508-176, vom Ordnungsamt (Rathaus, Sulzbachtalstraße 81, Erdgeschoss, Zimmer 10 oder 12). Die genannten Ansprechpartner stehen auch für weitergehende Auskünfte zur Verfügung.

Mehr von Saarbrücker Zeitung