Stadt fördert wieder Musik- und Kulturprojekte

Die Stadt Saarbrücken nimmt ab sofort Anträge auf Förderung freier Musik- und Theaterprojekte sowie Projekte der Jugendkultur entgegen. Im Mittelpunkt stehen dabei Projekte mit einem hohen künstlerischen Anspruch, die sich ohne Unterstützung nicht tragen können. Besondere Berücksichtigung finden Konzerte, die mit Aufführungen von Neukompositionen verbunden sind sowie Theaterstücke in Uraufführung oder Neubearbeitung oder bei deren Neuinszenierung neue Regieansätze verfolgt werden. Die Antragsteller sollen professionell tätig sein und über eine akademische Ausbildung in einem künstlerischen Beruf verfügen oder sich noch in einer solchen befinden.

Neben der Förderung von Musik- und Kulturprojekten unterstützt die Stadt Jugendarbeit. Die Zuschüsse richten sich an Projekte, die künstlerische Aktivitäten in ihre Jugendarbeit integrieren. Die Antragsteller, die sich für diese Förderung interessieren, sollen gemeinnützig tätig sein und müssen vor der ersten Förderung bereits erfolgreich geleistete Projekte vorweisen können.

Über alle Anträge entscheidet der Kulturausschuss. Bis 30. November nimmt das Kulturamt (Adresse: St. Johanner Markt 24, 66111 Saarbrücken ) die Förderanträge für 2017 entgegen. Interessierte, die sich noch nie um eine solche Förderung beworben haben, sollten einen Beratungstermin mit Thomas Altpeter vom Kulturamt vereinbaren.

Kontakt: (06 81) 9 05-49 03.