Stadt bietet ab sofort Rindenmulch zum Verkauf an

Der Zentrale Kommunale Entsorgungsbetrieb (ZKE) bietet ab sofort im Wertstoffzentrum "Am Holzbrunnen" und an der Kompostieranlage Gersweiler Rindenmulch aus Fichtenrinde an, solange der Vorrat reicht. Dieses Gartenprodukt war bis jetzt noch nicht beim ZKE erhältlich.

Die Körnung des Rindenmulchs aus Fichtenrinde hat einen Durchmesser von bis zu 40 Millimetern. Er wird ausschließlich an Selbstabfüller zum Preis von fünf Euro für 100 Liter und 50 Euro für einen Kubikmeter verkauft. Da der Rindenmulch nicht in Säcken abgepackt, sondern zum Selbstabfüllen angeboten wird, müssten Interessenten entsprechende Behälter mitbringen.