Squash: SC Homburg verpflichtet Ex-Profi aus Ägypten

Nachdem es an den beiden letzten Spieltagen für die Squasher des SC Homburg in der Oberliga alles andere als wunschgemäß gelaufen ist, soll nun in eigener Halle die Wende eingeleitet werden. Die Homburger empfangen an diesem Samstag um 14 Uhr in der Bexbacher Sportarena Lichtburg den Tabellenzweiten SC Mainz und das Schlusslicht SF Idar-Oberstein II.

Der SC Homburg belegt derzeit Rang fünf. Spieler Jörg Emser erzählt: "Die beiden unglücklichen 1:3-Niederlagen am letzten Spieltag gegen Konz und Kannenbäckerland sind abgehakt. Wir wollen noch Dritter oder Vierter werden und können für die nächste Saison mit dem Deutsch-Ägypter Samy Farrag den Zugang einer neuen Nummer eins vermelden", sagt Emser. Farrag ist 40 Jahre alt, war früher Squash-Profi und lange Trainer der ägyptischen Jugend-Nationalmannschaft."