Squash: Saarlouis I sicher in der Aufstiegsrelegation

In den beiden Squash-Verbandsligen im Südwesten schlagen sich die beiden Saarlouiser Teams unterschiedlich. Während die noch unerfahrene zweite Mannschaft in der Liga I nach den 0:4-Niederlagen gegen Rhein-Neckar IV und Illtal II weiter abgeschlagen das Tabellenende ziert, hat die erste Mannschaft in Liga II die Aufstiegsrelegation für die Oberliga schon vor den letzten beiden Spieltagen erreicht.

Saarlouis I gelang dies mit einem klaren 4:0-Sieg gegen den SC Mainz II, wobei nur Marc Graner gegen den Engländer Rickardo Laing sowie Oliver Müller gegen Markus Armbrust einen Satz abgaben. Im Spitzenspiel gegen den Zweiten Worms schafften die Saarlouiser ein positives Unentschieden, also ein Remis mit besserem Satzverhältnis. Das bringt zwei Punkte ein, statt nur einem Zähler bei einem negativem Remis. Auch hier siegten Schulz und Röttgerding klar, während Müller und Graner unglücklich verloren. Am Sonntag kann Saarlouis in Güdingen die Liga-II-Meisterschaft einfahren.

Mehr von Saarbrücker Zeitung