Spitzenpolitiker feiern daheim

Wie die meisten Menschen im Saarland, verbringen auch unsere Spitzenpolitiker den Heiligabend im Kreis ihrer Lieben. Der SZ verraten sie, was zu Weihnachten an den Baum und auf den Gabentisch kommt.

"Alle Jahre wieder", stimmen die Kinder glockenhell an. Der geschmückte Tannenbaum leuchtet in schillernden Farben. Und der Duft der Gans im Ofen strömt durch das gesamte Haus. So kommen an Heiligabend viele Menschen im Saarland zusammen und feiern das Fest der Liebe . Auch die Politiker lassen ihre Arbeit einmal Arbeit sein und stimmen sich auf besinnliche Tage ein.

Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU ) verbringt das Weihnachtsfest zu Hause mit ihrer Familie. Das bedeutet in erster Linie Mann, drei Kinder und Hund. Was an den Festtagen auf den Tisch kommt, entscheidet die Landesmutter kurzfristig. Auf der Agenda steht auch ein Gottesdienst - welcher und wo, steht allerdings noch nicht fest. Die Zeit "zwischen den Tagen" verweilt Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer zu Hause. Ihren Urlaub will sie mit einem guten Buch auf der Couch und Spaziergängen mit dem Hund füllen. Die Vorsätze für das nächste Jahr sind die bekannten: gesünder leben, mehr Sport, mehr Zeit für sich selbst und die Familie. Die Ministerpräsidentin lacht, als sie hinzufügt: "Um dann am Ende des Jahres festzustellen: Die Vorsätze muss ich mir wieder nehmen."

Nach den vergangenen arbeitsreichen Wochen will auch die Vize-Regierungschefin Anke Rehlinger (SPD ) an den freien Tagen einfach mal ausspannen. Die Wirtschaftsministerin freut sich darauf, viel Zeit mit ihrer Familie zu haben. Mit Mann und Sohn geht es nach den Feiertagen auch noch eine Woche in den Urlaub - wohin, hat sie aber nicht verraten. Vorher steht natürlich das gemeinsame Weihnachtsfest an. An Heiligabend geht die dreiköpfige Familie in die Christmette für Kinder. Bei der anschließenden Bescherung kommen auch Rehlingers Eltern zu Besuch. "Abends gibt es ein gemütliches Käsefondue", verrät sie.

Kulinarisch zieht Grünen-Chef Hubert Ulrich gleich. An Heiligabend gibt es wie in den vergangenen Jahren auch traditionell Käsefondue. Was sonst kredenzt wird, steht aber noch nicht fest. Ulrich verbringt die Feiertage mit seiner Frau und den vier Kindern im Saarland. Den Tannenbaum schmücken heute alle gemeinsam.

Bei Piraten-Chef Michael Hilberer schmücken heute die beiden Töchter den Weihnachtsbaum. Zu essen gibt es unter anderem Wild. "Weihnachten feiere ich ganz ruhig und besinnlich im Kreis meiner Familie", erzählt Hilberer. Die vierköpfige Familie besucht traditionell auch die Verwandschaft, die im Saarland lebt. Die freien Tage nutzt Hilberer, um sich auf die Familie zu konzentrieren und Kraft für das neue Jahr zu schöpfen.

Zuhause im Saarland bleibt auch Linken-Fraktionschef Oskar Lafontaine . Er verlebt Weihnachten im Kreise seiner Familie. Statt Gans kommt in diesem Jahr Ente auf den Tisch - weil er dies bevorzugt und dazu auch die besseren Rezepte kennt, sagt Lafontaine.