Spezialkommando schnappt einen Internet-Betrüger

Festgenommen haben die Polizei und sogenannte Spezialeinsatzkräfte (Polizisten mit einer besonderen Kampfausbildung) am Freitag einen Internet-Betrüger. Das berichtet die Polizei. Der 28-Jährige wohnt in Quierschied. Über ein Internet-Portal, das angeblich Liebespaare zusammenführen will, hatte der Mann eine 54-jährige Frau aus Büchenbeuren (Hunsrück) kennengelernt und ihr geschrieben, er sei in Geldnot.

Daraufhin brachte ihm die Frau mehrmals kleinere Beträge, insgesamt 4250 Euro. Zur Geldübergabe trafen sich die beiden jedes Mal vor einem Saarbrücker Kino. Schließlich schöpfte die Frau den Verdacht, es könnte sich bei ihrem Internet-Bekannten um einen Betrüger handeln. Die Frau erstattete Anzeige bei der Polizei-Inspektion Simmern. Als der Mann erneut um Geld bat, brachte die Frau die Polizei und die Spezialeinsatzkräfte mit zum Treffen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung