SPD will Hochwaldbahn nicht reaktivieren

Saarbrücken · Die SPD-Landtagsfraktion lehnt eine Reaktivierung der Hochwaldbahn von Türkismühle nach Hermeskeil ab. Die Grünen hatten dies gefordert, damit Besucher den Nationalpark Hunsrück-Hochwald besser erreichen können (die SZ berichtete). Der SPD-Abgeordnete Magnus Jung erklärte, dass der Nationalpark gut mit der Buslinie R200 erreichbar sei. Zudem gebe es in Otzenhausen, dem "Tor zum Nationalpark", gar keinen Bahnhof, den die Bahn anfahren könnte. Jung ist überzeugt, dass es deutlich mehr als zwei Millionen Euro kosten würde, um die Strecke wieder in Betrieb zu nehmen. Diese Summe war von den Grünen genannt worden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort