SPD verteidigt Bebauungsplan für das Milchhofgelände

"Die CDU macht sich große Gedanken um die Vermarktung des Milchhofgeländes, übersieht aber, dass das Gelände der Stadt gar nicht gehört." So kommentiert der SPD-Fraktionschef Peter Bauer die Forderung der CDU , die Stadt möge die Planung für das Gelände in Alt-Saarbrücken erst dann weiterverfolgen, wenn es ein Gesamtkonzept inklusive der Saarmesse gebe.

Gleichzeitig kritisiere die CDU regelmäßig, dass die Messe jetzt der Stadt gehöre. "Auf der einen Seite der Bahnstrecke soll sich die Stadt engagieren, auf der anderen Seite wird ihr Engagement als fataler Fehler kritisiert." Ein Bebauungsplan sei nun notwendig, um eine "stadtverträgliche Nutzung" des Geländes durch den Eigentümer beziehungsweise Käufer zu ermöglichen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung