SPD-Fraktion will eine Schule für alle

Die SPD-Landtagsfraktion plädiert dafür, die Trennung in Regelschule und Förderschule zu überwinden. Die CDU hatte sich kürzlich für den Erhalt von Förderschulen ausgesprochen (die SZ berichtete). Inklusion stelle zwar an Schulen besondere Anforderungen, sagte die bildungspolitische Sprecherin der Fraktion, Gisela Kolb . Sie biete aber die bestmögliche Förderung jedes einzelnen Kindes.

Mehr von Saarbrücker Zeitung