1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Sozialstation Alt-Saarbrücken feiert Trägerwechsel mit Festgottesdienst

Sozialstation Alt-Saarbrücken feiert Trägerwechsel mit Festgottesdienst

Die ökumenische Sozialstation Alt-Saarbrücken hat seit Anfang 2014 einen neuen Betreiber. Es ist die Ökumenische Gesellschaft für ambulante Pflege im Saarland (ÖGaP), eine gemeinnützige Gesellschaft des Diakonischen Werkes an der Saar und des Caritasverbandes Saarbrücken und Umgebung.



Diesen Trägerwechsel feiern die Sozialstation und ihre Betreiber mit einem Gottesdienst und einem Festakt am Donnerstag, 5. Juni, um 18 Uhr in der katholischen Kirche St. Jakob, Keplerstraße 13. "Die neue Trägerstruktur soll die Qualitätsentwicklung der Sozialstation vorantreiben und ihre wirtschaftliche Existenz sichern", sagt Diakoniepfarrer Udo Blank. Für Patienten und Kunden der Sozialstation bleibe es bei den gewohnten Leistungen. Die 48 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter versorgen wie bisher Pflegebedürftige in St. Arnual, Alt-Saarbrücken, Gersweiler und Klarenthal. Die Ökumenische Gesellschaft für ambulante Pflege im Saarland betreibt in Saarbrücken bereits die Ökumenische Sozialstation Burbach-Malstatt.

Dort kümmern sich 59 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um Patienten und Kunden in den Stadtteilen Burbach, Malstatt, Rastpfuhl und Rodenhof.

Kontakt zur Ökumenischen Sozialstation: Telefon (06 81) 5 26 36.