So ist der aktuelle Stand beim Umbau des Stadions

Saarbrücken · Der Umbau des Ludwigsparkstadions schreitet voran. Die alte Tartanbahn wurde inzwischen ausgebaut und entsorgt, die vorbereitenden Kanalbaumaßnahmen im Bereich der Haupt- und Osttribüne sind fast fertig. Für den Bach, der unter dem Stadion von Osten nach Westen in einem Rohr verläuft, sind im Bereich der Heim-Fantribüne ein neues Schachtbauwerk und ein zirka 30 Meter langer Kanal gebaut worden. Ein Schmutz- und Regenwasserkanal im Bereich der Haupttribüne wurde umverlegt und an das bestehende Kanalnetz angebunden. Das teilt die Stadt Saarbrücken mit. Im kalkulierten Kostenbudget

Der Umbau des Ludwigsparkstadions schreitet voran. Die alte Tartanbahn wurde inzwischen ausgebaut und entsorgt, die vorbereitenden Kanalbaumaßnahmen im Bereich der Haupt- und Osttribüne sind fast fertig. Für den Bach, der unter dem Stadion von Osten nach Westen in einem Rohr verläuft, sind im Bereich der Heim-Fantribüne ein neues Schachtbauwerk und ein zirka 30 Meter langer Kanal gebaut worden. Ein Schmutz- und Regenwasserkanal im Bereich der Haupttribüne wurde umverlegt und an das bestehende Kanalnetz angebunden. Das teilt die Stadt Saarbrücken mit.
Im kalkulierten Kostenbudget

Die Abriss- und Erdbauarbeiten verzögern sich allerdings etwas. Das europaweite Ausschreibungsverfahren für die anstehenden Abriss- und Erdbauarbeiten ist zwar abgeschlossen. Allerdings befindet sich das Ausschreibungsverfahren aktuell noch in der Prüfung durch die Vergabekammer des Saarlandes. Die leichte Terminverzögerung wird allerdings keine Auswirkungen auf den Gesamtterminplan des Projekts haben, heißt es weiter. Über den Beginn der Abrissarbeiten an der Haupttribüne, den Stehplatzrängen im Bereich des Marathontors sowie an allen Aufbauten der Stehplatztribünen unterhalb der Saarlandhalle wird die Landeshauptstadt gesondert informieren.

Der komplette Umbau soll bis Mitte 2018 abgeschlossen sein, so dass zur Saison 2018/2019 wieder im neuen Ludwigsparkstadion Fußball gespielt werden kann. Die Arbeiten liegen bislang im kalkulierten Kostenbudget von 20 Millionen Euro, teilt die Stadt weiter mit.

saarbruecken.de/

ludwigsparkstadion

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort