1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

„Sir Vival“ Rüdiger Nehberg erzählt von seinen Abenteuern

„Sir Vival“ Rüdiger Nehberg erzählt von seinen Abenteuern

. Am Sonntag, 30.

März, präsentiert Deutschlands bekanntester Abenteurer und Menschenrechtsaktivist Rüdiger Nehberg, alias "Sir Vival", seine Multivisionsshow "Querschnitt durch ein abenteuerliches Leben" ab 18 Uhr in der Neuen Gebläsehalle Neunkirchen.

Getreu seinem Motto "Lieber kurz und knackig leben als lang und langweilig", erzählt Rüdiger Nehberg in einer 90-minütigen Live-Reportage über sein eigenes Leben und zeigt, was ihn befähigt, monatelang im Abseits der Welt bestehen zu können. Bilder zwischen Witz und Schock, zwischen Steinzeit und Gegenwart, von Freiheit und Gefangenschaft, von Leben und Tod. Belege von seinen Trainings zu Hause, bei der Bundeswehr und den Reisen in ferne Länder. Dokumente, die zeigen, wie Menschen jeden Alters dem Körper, der Seele und dem Verstand spielerisch neue Dimensionen zuweisen können.

Wie man mit Vielseitigkeit resistent wird gegen Langeweile, Null-Bock und Arbeitslosigkeit. Wie man Selbstvertrauen und Zivilcourage vermehrt, und wie man diese Stärken einsetzen kann, um so seinem eigenen Leben Spannung und Erfüllung zu geben. Der Vortrag beinhaltet auch längere Sequenzen, zum Beispiel über die Yanomami-Indianer in Brasilien, die Reise mit dem massiven Baumstamm über den Atlantik oder sein aktuelles Großprojekt, die Karawane der Hoffnung.

Karten für die Veranstaltung der Reihe "Saar-Pfalz-Lichtblicke" in Zusammenarbeit mit der Kulturgesellschaft sind zum Preis von 14 Euro bei CTS-Eventim und Ticket Regional, unter den Tickethotlines (06 81) 5 02 55 22 und (06 51) 9 79 07 77 und online unter: www.nk-kultur/halbzeit erhältlich. Abendkasse: 17 Euro.