Sieben verkaufsoffene Sonntage und Nächte im Regionalverband

Saarbrücken · 38 verkaufsoffene Sonntage und lange Einkaufsnächte gibt es in diesem Jahr im Saarland, fünf davon in Saarbrücken und zwei in Völklingen. Das meldet die saarländische Industrie- und Handelskammer.

Die saarländische Industrie- und Handelskammer (IHK) hat eine Übersicht aller bisher erfassten verkaufsoffenen Sonntage und langen Einkaufsnächte 2016 im Saarland veröffentlicht. Mit fünf Veranstaltungen liegt die Landeshauptstadt Saarbrücken an der Spitze. Der erste verkaufsoffene Sonntag ging bereits am 3. Januar über die Bühne. Weitere verkaufsoffene Sonntage sind am 20. März, 2. Oktober und 6. November. Die lange Einkaufsnacht veranstaltet der Verein für Handel und Gewerbe am 10. Dezember. Die Völklinger Geschäfte sind an zwei Sonntagen geöffnet. Und zwar am 13. März und am 16. Oktober.

"Mit der Aufstellung wollen wir den Einzelhandel unterstützen. Und wir wollen die Verbraucher im Sinne einer besseren Planung frühzeitig informieren, an welchen Sonntagen und in welcher Kommune sie Gelegenheit zum Einkaufen haben", erklärt IHK-Hauptgeschäftsführer Heino Klingen. Gleichzeitig bittet die IHK die Einzelhändler noch nicht in der Liste erfasste verkaufsoffene Sonntage und lange Einkaufsnächte zu melden.

Die IHK weist auf eine Besonderheit der saarländischen Gesetzgebung für verkaufsoffene Sonn- oder Feiertage hin: Danach kann jeder Einzelhändler bis zu vier verkaufsoffene Sonntage pro Jahr in eigener Regie durchführen. Eine Festsetzung durch die Gemeinde ist nicht mehr notwendig. Die verkaufsoffenen Sonntage sind spätestens 14 Tage vorher bei der zuständigen Ortspolizeibehörde anzuzeigen.

Die Übersicht steht auf der Internetseite der IHK unter Eingabe der Kennziffer 738

saarland.ihk.de

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort