SHG-Konzern kauft neue Betten für Klinik auf dem Sonnenberg

SHG-Konzern kauft neue Betten für Klinik auf dem Sonnenberg

Die Saarland Heilstätten GmbH (SHG) hat nach eigenen Angaben in den Kliniken auf dem Saarbrücker Sonnenberg nunmehr im dritten Jahr in Folge rund 200 000 Euro in neue Betten investiert. In diesem Jahr habe der Konzern 77 neue moderne Betten angeschafft, teils für die Erweiterung der Gerontopsychiatrie, aber auch für die Psychiatrische Klinik und die Neurologische Klinik, teilt der SHG-Konzern in einer Presseerklärung mit.

Ein Teil könne als sogenannte "Niederflurbetten" bis kurz über den Boden gesenkt werden, um Stürze etwa von Demenzpatienten zu vermeiden.

sb.shg-kliniken.de