Schule für Ergotherapie in Birkenfeld lädt zum Infotag ein

Schule für Ergotherapie in Birkenfeld lädt zum Infotag ein

Die Schule für Ergotherapie an der Elisabeth-Stiftung des DRK in Birkenfeld veranstaltet am Donnerstag, 6. Februar, von 10 bis 16 Uhr einen Informationstag in ihren Werk- und Schulungsräumen.



Die Schulleiterin Christine Tholey-Martens, erfahrene Lehrkräfte und die Ergotherapieschüler beantworten Fragen zu Berufsbild und Bewerbungsverfahren, Praktikumsstellen, sowie Kosten und Zulassungsvoraussetzungen. Auf Infotafeln, im Film und im persönlichen Gespräch erfahren die Besucher Wissenswertes über Inhalte und Verlauf der theoretischen und praktischen Ausbildung. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich über den Bachelorstudiengang Ergotherapie umfassend zu informieren. In den Werk- und Funktionsräumen kann das eigene kreative Können ausprobiert oder der Umgang mit Hilfsmitteln erlernt werden. Es kann ebenfalls an einem Probeunterricht teilgenommen werden.

Die Ausbildung zum staatlich geprüften Ergotherapeuten beginnt wieder am 8. September und dauert drei Jahre. Bewerbungen können direkt beim Infotag im Sekretariat abgegeben oder an die Schuladresse geschickt werden. Die Bewerberauswahl findet ab März in Form von Castings statt. Infos bei der Bildungsstätte für Sozialwesen, DRK-Elisabeth-Stiftung, Walter-Bleicker-Platz, 55765 Birkenfeld, Tel. (0 67 82) 18-15 75, www.el-stift.de, E-Mail: sfs-sekretariat@el-stift.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung