1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Schuldenuhr an Rathaus in Überherrn zeigt Spar-Fortschritte

Schuldenuhr an Rathaus in Überherrn zeigt Spar-Fortschritte

Die Gemeinde Überherrn macht die Fortschritte ihres Sparprogramms jetzt öffentlich. Ein Digitaldisplay am Überherrner Rathaus zeigt den aktuellen Stand der Verschuldung der Gemeinde.

Bei Redaktionsschluss betrug der Gesamtschuldenstand der Gemeinde 22,234 Millionen Euro, die Pro-Kopf-Verschuldung in Überherrn betrug 1197 Euro. "Unsere Schuldenuhr", nennen die Überherrner das Display bereits.

Insgesamt 54 einzelne Maßnahmen hat der Gemeinderat Überherrn bislang verabschiedet. Diese haben zu einer jährlichen Einsparung von 650 000 Euro geführt, insgesamt 2,8 Millionen Euro Einsparungen im Zeitraum von 2011 bis 2017.

Auch in der vergangenen Woche hat der Überherrner Gemeinderat wieder einstimmig zwei Maßnahmen genehmigt, um die Überherrner Schuldenuhr schneller gegen Null zu treiben.

2500 gesparte Euro soll die Zinssteuerung für den Freizeit- und Bäderbetrieb, die der Rat in Auftrag gegeben hat, alljährlich einbringen. Eine Bürgschaft für ein Darlehen der KDÜ soll der Gemeinde Überherrn 12 000 Euro ins Gemeindesäckel spülen.

Alle sind aufgefordert mitzumachen. Jeder Überherrner der eine Idee hat, wie sich in der Gemeinde noch weiterhin Geld einsparen lässt, soll seine Vorschläge per E-Mail unter folgender Adresse einreichen: sparen@ueberherrn.de.