Schüler sammeln bei Spendenlauf 10 000 Euro für Unicef

Die Schüler des Deutsch-Französischen Gymnasiums in Saarbrücken haben einen Scheck über 10 000 Euro an die Unicef und einen Scheck über 2000 Euro an das Flüchtlingsprojekt der Schüler-AG "AGIR", einer Initiative gegen Rassismus und Intoleranz, übergeben.

Die Summen sammelten die Jugendlichen bei ihrem diesjährigen Unicef-Spendenlauf. Seit 2007 findet am letzten Schultag vor den Herbstferien der Spendenlauf des DFG statt, bei dem traditionell ein Teil des erlaufenen Beitrages für soziale, humanitäre oder individuelle Zwecke bei der Schule bleibt und der andere Teil einem Unicef-Projekt zu Gute kommt. Unicef wird das Geld für das Projekt "Wasser und Hygiene" einsetzen.