Schüler profitieren von Photovoltaikanlage

Mit einer Spende in Höhe von 580 Euro unterstützen die Saarbrücker Stadtwerke den Trägerverein Montessori-Zentrum Saarbrücken. Die Summe stammt aus dem Jahreserlös 2013 der Photovoltaikanlage am Saarbrücker Ludwigskreisel.

Die Stadtwerke spenden somit bereits im dritten Jahr die Erträge der Anlage am Ludwigskreisel an die Montessori-Schule.

Die Idee sei im Rahmen einer zurückliegenden Weihnachtsspendenaktion entstanden, teilen die Stadtwerke mit. Franz-Josef Johann, Vorstandsvorsitzender der Saarbrücker Stadtwerke, überreichte dem Vereinsvorstand und Leiter der Montessori-Zentrum Saarbrücken Gemeinschaftsschule/Gesamtschule, Uli Basselli, den Spendenscheck: "Als Stadtwerke forcieren wir eine Energieerzeugung, die umweltverträglich und ressourcenschonend erfolgt. Seit vielen Jahren sind wir daher im Bereich der Photovoltaik engagiert. Dass wir mit unserer Anlage am Ludwigskreisel gleich in zweifacher Weise etwas Positives tun können, nämlich sauberen Strom erzeugen und die Jugend unterstützen, das freut mich ganz besonders."

Schulleiter Uli Basselli bedankt sich im Namen der Schüler für die finanzielle Unterstützung: "Wir freuen uns auch in diesem Jahr wieder sehr über diese Spende. Die regelmäßige Zuwendung ermöglicht es uns, unterschiedliche Projekte an unserer Schule zu realisieren und weiterzuentwickeln. Die aus erneuerbaren Energien generierten zusätzlichen Mittel sollen in ebensolche Projekte fließen, die natur-, praxis- und lebensnah sind und den Schülern vermitteln, wie verantwortungsbewusst und behutsam mit den Ressourcen dieser Welt umgegangen werden kann, um das Leben auf der Erde auch für nachfolgende Generationen zu sichern."