Schüler erlaufen Spenden fürs UN-Kinderhilfswerk

Die Kinder des Deutsch-Französischen-Gymnasiums pflegen vor Beginn der Herbstferien eine sportliche Tradition: Sie nehmen an einem Spendenlauf am Saarufer teil, sammeln Geld für ihre eigene Schule und ihre Projekte und für das UN-Kinderhilfswerk Unicef. 2016 wurde der 14. Lauf dieser Art ausgerichtet, und man blickt in der Gesamtaktion auf 186 976 Euro Spendeneinnahmen zurück. In diesem Jahr waren es rund 20 000 Euro, die nun zur Hälfte an Unicef ausgeschüttet wurden.

Dazu fand im Theatersaal der Schule eine kleine Unicef-Feier statt. 1000 Euro erhielt zudem der Elternverein alfa der Schule für seine Arbeit.