Schneller als geplant

Tobias Blum und Heike Kohler haben den vom SV Saar 05 zum zehnten Mal organisierten Halbmarathon gewonnen. Sie setzten sich souverän auf der 21 Kilometer langen Strecke durch Saarbrücken und entlang der Saar durch.

Auf 300 Teilnehmer hatten die Veranstalter gehofft - es nahmen mehr als 420 am DAK-Halbmarathon der Leichtathletik-Abteilung des SV schlau.com Saar 05 Saarbrücken teil, der auch an der Saar entlangführte. Bei perfekten äußeren Bedingungen machten sich die Teilnehmer kürzlich auf die 21 Kilometer lange Strecke, die von der Europa-Galerie durch die Bahnhofstraße in Richtung Frankreich führte und nach einigen Wendungen an der Congresshalle ihren Endpunkt fand.

Kurzentschlossene gekommen

"Das Wetter hat mitgespielt, es war trocken und nicht zu kalt. Und deswegen hatten wir auch mehr Teilnehmer als erwartet. Hätte es so weitergeregnet wie in den vergangenen Tagen, hätte man es an der Läuferzahl deutlich gemerkt - aber bei diesem Wetter sind auch die Kurzentschlossenen vorbeigekommen, was uns sehr freut", sagte Rainer Maurer von der Organisation.

Mit dem Lauf konnte der SV Saar 05 ein Jubiläum feiern: Zum zehnten Mal fand die Veranstaltung statt, die bei Läufern immer Anklang findet. Maurer erklärt: "Der Termin hat sich bewährt. Der Lauf ist als Vorbereitungs-Wettkampf auf die Frühjahrs-Marathons oder den Halbmarathon von Marpingen im März angesehen." Die meisten Läufer würden sich sich noch im Aufbautraining befinden und könnten ihren aktuellen Trainingsstand ausloten.

Mit einer Zeit von einer Stunde und elf Minuten gewann bei den Männern Tobias Blum, der vor kurzem von der LSG Saarbrücken-Sulzbachtal zur LG Telis Finanz nach Regensburg gewechselt ist. 14 Sekunden nach ihm kam Phillip Stief ins Ziel, für den es das Debüt auf der 21 Kilometer langen Strecke war. "Für meinen ersten Halbmarathon bin ich mit der Zeit zufrieden. Aber gegen Tobias bin ich momentan chancenlos", sagte der Läufer vom LC Rehlingen mit einem Grinsen: "Die Strecke hat Spaß gemacht, das Wetter hat gepasst - für mich war es wirklich gut." Sein Verein war vor dem LTF Marpingen und dem LTF Köllertal der erfolgreichste des Wettkampfs.

Weltmeisterin verteidigt Titel

Bei den Frauen gab es an Heike Kohler von den Grojos LTF Elversberg kein Vorbeikommen, die zehn Sekunden später im Ziel ankam als im vergangenen Jahr und damit ihren zweiten Sieg in Folge einfuhr. "Ich habe das eher als Trainingslauf und Test gemacht und war sogar ein bisschen schneller als geplant", sagte die Titelverteidigerin, die erst 2009 mit dem Leistungssport begonnen hat und im vergangen Jahr in ihrer Altersklasse Halbmarathon-Weltmeisterin wurde.

Nachdem nach knapp zwei Stunden und 50 Minuten mit Hobbyläufer Stephan Durst der letzte Teilnehmer über die Ziellinie kam, fand in der Aula des Ludwigsgymnasiums die Siegerehrung statt.

Zum Thema:

auf einen blickDie Sieger des Halbmarathons des SV Saar 05 Saarbrücken entlang der Saar:Männer: 1. Tobias Blum (LG Telis Finanz Regensburg) 1:11,00 Stunden; 2. Philipp Stief (LC Rehlingen ) 1:11,14; 3. Julian Erhardt (Team Erdinger Alkoholfrei): 1:11,38. Frauen: 1. Heike Kohler (Grojos LTF Elversberg) 1:23,36 Stunden; 2. Tanja Hooß (LTF Marpingen): 1:31,41; 3. Gabriele Celette (LC Rehlingen ) 1:32,11. jg