Schmierer trieben nachts ihr Unwesen

In der Nacht zum Freitag haben Unbekannte volksverhetzende Parolen in der von-Boch-Straße gesprüht. Der Eingangsbereich der Thielsparkhalle, zwei Beton-Mauern und Recycling-Container wurden Opfer der Sprayer.

Der angerichtete Schaden ist beträchtlich. Schlimmer aber noch sind die Parolen, deren Inhalt am Freitagnachmittag sogar Experten des Staatsschutzes auf den Plan gerufen haben. Eine aufmerksame Hörerin hat den Lokalsender Radio Merzig am Morgen über die Schmierereien informiert. In der Folge wurde die Merziger Polizei tätig. Bürgermeister Marcus Hoffeld informierte umgehend sein Ordnungsamt, auch das Landratsamt wurde eingeschaltet. Von dort aus wurde ein Reinigungstrupp in Bewegung gesetzt. Die Polizei in Merzig ermittelt, ebenso die Kriminalisten aus Saarbrücken. Auf die noch unbekannten Täter kommen in jedem Falle gleich mehrere Strafanzeigen zu. Alleine der Sachschaden dürfte im vierstelligen Bereich liegen.

Wer Hinweise zu dem Vorfall geben kann, soll sich bitte mit der Polizei in Merzig unter Telefon (0 68 61) 70 40 in Verbindung setzen.