| 00:00 Uhr

Schaumparty zum Ferienende

Baltersweiler. Die Schaumparty war der Höhepunkt des Kinderfestes zum Abschluss des Kinderferienprogramms in Baltersweiler. Dazu war das Wetter mit sommerlichen 27 Grad perfekt, die Stimmung großartig. se

Innerhalb weniger Minuten hatte Wolfgang Will mit einer Schaumkanone das Schaumbad auf dem Spielplatz der Änne-Meier-Schule gefüllt. "Ist das cool", schwärmte Nico (vier). Jan (fünf), Annalena (sieben) und Natalie (zehn) sahen dies genauso. Die dreijährigen Lisa und Sophie zierten sich zunächst, hatten dann aber ebenfalls Spaß. Sie alle gehörten zu den Kindern, die sich im Schaumbad vergnügten.

Mittendrin der Baltersweiler Ortsvorsteher Rudi Schwarz. Auch Eltern und Großeltern freuten sich über die Gaudi-Party und hielten für ihre Sprösslinge trockene Kleider bereit. Zuvor waren die Kinder bei einer Olympiade gefordert, ihre Geschicklichkeit und sportliche Fähigkeiten an verschiedenen Stationen zu beweisen. Dazu gehörten unter anderem Gummistiefel-Weitwurf, Wassertransport mit Schwämmen, Aufwickeln von Korken und Balancieren. Dabei gab es keine Verlierer. Alle der rund 50 teilnehmenden Kinder wurden mit einer Medaille ausgezeichnet und freuten sich auch über ihre Süßigkeiten.

Die Spielanlage der Änne-Meier-Schule bietet zahlreiche Möglichkeiten, von denen an rege Gebrauch gemacht wurde. "Die Rutsche ist so kurvig wie eine Achterbahn", erzählten Felix und Max stolz ihren Großeltern. Es war bereits die 13. Auflage des Kinderferienprogramms, "und wieder bestens gelungen", so der Baltersweiler Ortsvorsteher Rudi Schwarz. "An den sechs Freizeitaktionen", sagte er, "haben sich insgesamt um die 300 Kinder beteiligt. Beim Besuch des Freizeitparks Didiland wurde mit dem Kinderferienprogramm der Gemeinde Namborn kooperiert. Groß war auch der Zuspruch zum Besuch des Zoos in Amneville bei Metz, der mit zwei Bussen angesteuert wurde. Alle Busfahrten für die Kinder des Baltersweiler Ferienprogramms waren kostenfrei, zu zahlen waren lediglich die verbilligen Eintrittspreise, betont Rudi Schwarz. Möglich wurde dies, weil der Baltersweiler Ortsrat dieses Engagement für Kinder und Jugendliche unterstützt und eigene Veranstaltungen durchgeführt werden, deren Erlös ebenfalls dem Ferienprogramm zugute kommen. Ortsvorsteher Rudi Schwarz dankte besonders Susanne Ost, Claudia Ost, Tanja Zimmer und Natalie Kautny für ihr Engagement beim Ferienprogramm.