Sattelzug streift Brücke – Bahnstrecke wird gesperrt

Am Freitag streifte ein ortsunkundiger Fahrer mit seinem Sattelzug in den frühen Abendstunden beim Passieren der Eisenbahnunterführung in der Saarbrücker Straße in Fürstenhausen das Mauerwerk der Brücke, teilte die Polizei gestern mit. Da sein Auflieger mit einer Höhe von etwa vier Metern höher als das zulässige Höchstmaß war, kollidierte er mit dem Bauwerk.

Die Brücke wurde für den Zugverkehr vorläufig gesperrt und muss begutachtet werden. Die Saarbrücker Straße bleibt für den Verkehr weiterhin befahrbar. Die Bahnstrecke wurde bis zu einer fachkundigen Überprüfung für den Bahnverkehr gesperrt. An dem Auflieger entstand hoher Schaden.