Sascha Feldbauer führt Obst- und Gartenbauverein Oberlinxweiler

Oberlinxweiler · Sieben Jahre hat Willi Gregorius den Obst- und Gartenbauverein Oberlinxweiler erfolgreich geführt. Aus einer schwierigen Situation hat er einen personell und finanziell gut aufgestellten Verein geformt, heißt es bei den Gartenbauern.

Jetzt gibt es einen Wechsel. Ab sofort lenkt Sascha Feldbauer die Geschicke des Vereins. Willi Gregorius war aus persönlichen Gründen nicht erneut zur Wahl angetreten. Andere Verpflichtungen, vor allem beim Bildungs- und Kulturzentrum "Impuls", haben sein Zeitkonto beschnitten. Als Beisitzer wird er aber weiterhin zur Verfügung stehen.

Neben den Wahlen zogen die Hobbygärtner während der Mitgliederversammlung auch Bilanz. 2013 wurden der traditionelle Baumschnittkurs in Theorie und Praxis, der Kaffeenachmittag als Infoveranstaltung, diesmal zum Thema "Ein Garten ohne Sorgen", das Sommerfest am Kelterhaus und der Besuch des Weinfestes in Brauneberg/Mosel durchgeführt. Schüler durften die Kelter bei laufendem Betrieb besuchen. Die Keltermannschaft unter Keltermeister Rudi Wern hat aus 266 Zentner Äpfel 8524 Liter Apfelsaft produziert, wovon 3449 Liter in Flaschen und 5075 Liter in Bag-in-Box abgefüllt wurden. Ab der nächsten Saison gibt es Bag-in-Boxen mit fünf und drei Litern Inhalt.

Zum Thema:

Auf einen Blick Der Obst- und Gartenbauverein Oberlinxweiler hat für zwei Jahre folgenden Vorstand: Vorsitzender: Sascha Feldbauer, stellvertretender Vorsitzender: Rudi Wern; Schriftführer: Hans-Werner Schmeer; Kassierer: Arnold Haßdenteufel; Gerätewart: Wolfgang Raber; Beisitzer: Heiner Duensing, Arno Franz, Willi Gregorius, Engelbert Meier, Otto Raquet und Jürgen Zimmer. red