1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Sanieren, um Energie zu sparen: Jedes Haus ist ein Einzelfall

Sanieren, um Energie zu sparen: Jedes Haus ist ein Einzelfall

Der zunächst gute Ruf der Wärmedämmung hat spürbar abgenommen – zu Unrecht sagen die Energieberater der Verbraucherzentrale. Sie bietet Hauseigentümern an, sich über energetische Sanierung beraten zu lassen.

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale will Antworten auf kritische Fragen zur Wärmedämmung geben. Galt sie einst als Wunderwaffe, wenn es darum ging, Energie und Heizkosten zu sparen, so ist sie inzwischen auch Vorwürfen ausgesetzt. Das verunsichert viele Hausbesitzer, auch die, die bisher gegenüber Energiesparmaßnahmen an ihren Häusern aufgeschlossen waren. "Die meisten Vorwürfe sind unbegründet", versichert Werner Ehl, Energieberater der Verbraucherzentrale des Saarlandes. Die Bedenken reichen von Schimmelbildung durch vermeintlich zu dichte Häuser bis hin zu erhöhter Brandgefahr . Angeblich sperre die Dämmung auch solare Gewinne aus, und die Wirtschaftlichkeit und der Einspareffekt würden grundsätzlich in Frage gestellt. "Entscheidend für den Erfolg der Dämm-Maßnahme ist, wie bei allem, eine hohe Qualität bei der Planung und der Ausführung. Die Art und Reihenfolge der Wärmedämm-Maßnahmen muss für jeden Einzelfall gesondert entschieden werden", sagt Werner Ehl. Insbesondere die Bauphysik, ökologische und ökonomische Fragen bedürften einer ausführlichen und qualifizierten Energieberatung .

Zum Thema:

Auf einen BlickFragen zu Wärmedämmung und energetischer Sanierung von Häusern beantworten die Energieberater der Verbraucherzentrale. Sie informieren anbieterunabhängig und individuell. Mehr Infos gibt es im Internet auf www.verbraucherzentrale-energieberatung.de oder unter Telefon (08 00) 8 09 80 24 00 (kostenfrei). Die Energieberatung der Verbraucherzentrale wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Für eine persönliche Beratung in einem der 16 Stützpunkte im Saarland ist eine Anmeldung erforderlich. In Saarbrücken finden die Beratungen bei der Verbraucherzentrale im Haus der Beratung statt, Trierer Straße 22. Anmeldung unter Telefon (06 81) 5 00 89 15. red