1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Saarbrücker Zoo investiert 1,4 Millionen in Gorilla-Gehege

Saarbrücker Zoo investiert 1,4 Millionen in Gorilla-Gehege

Oberbürgermeisterin Charlotte Britz (SPD) hat gestern das neue Gorilla-Gehege im Saarbrücker Zoo eröffnet. Der Bau des 1400 Quadratmeter großen Geheges für die drei Gorillas kostete rund 1,4 Millionen Euro.

210 000 Euro hat das Land zugeschossen. Das Gehege ist die dritte neue Attraktion im Zoo. Im März wurde das Pinguin-Gehege eröffnet, vor zwei Jahren das Seehund-Becken. Es gehe darum, "Saarbrücken als Oberzentrum attraktiver zu machen", so Anselm Römer vom Wirtschaftsministerium. Das Gehege entspreche "einer zeitgemäßen Tierhaltung", sagte Zoodirektor Richard Francke.