Saarbrücker Silvesterlauf feiert Jubiläum

"Die Strecke bin ich jahrelang immer sonntags mit meiner Trainingsgruppe gelaufen", erinnert sich Manfred Kölzer, der Vorsitzende der LSG Saarbrücken-Sulzbachtal. Der Verein richtet auch jetzt wieder den traditionellen Silvesterlauf durch den Saarbrücker Stadtwald aus.

Aus den sonntäglichen Trainingseinheiten entwickelte sich im Laufe der Zeit ein sportlicher Jahresabschluss, bei dem die Freude an der Bewegung an erster Stelle stand. "Im zweiten Jahr waren es bereits 100 Leute, die mitlaufen wollten", sagt Kölzer: "Da haben wir uns dann entschieden, das Ganze als Volkslauf anzumelden." Auf diese Weise wurde vor 40 Jahren der Grundstein für das größte Laufevent in der Region gelegt, das auch nun wieder rund 1500 Sportlerinnen und Sportler in seinen Bann ziehen wird.

Der Startschuss fällt am Sonntag, 28. Dezember, um 12.30 Uhr an der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken . Die Veranstaltung beginnt mit einem Kinderlauf über einen Kilometer. Kurz darauf startet der Schülerlauf auf einem 2,2 Kilometer langen Rundkurs, gefolgt von dem neu ins Leben gerufenen Schnupperlauf über 4,4 Kilometer um 13.15 Uhr. Die Teilnehmer des Hauptlaufes gehen um 14 Uhr auf die Strecke. Wie jedes Jahr besteht das Starterfeld aus einer Mischung von Hobbyläufern und Spitzenathleten.