Saar-Spektakel macht das Dutzend voll

Saarbrücken. Oberbürgermeisterin Charlotte Britz hat das zwölfte Saar-Spektakel vorgestellt. Es beginnt am Freitag, 6. August, und endet am Sonntag, 8. August. Die Spektakel lockten schon bis zu 320 000 Menschen. Britz lenkte den Blick auf den Spektakel-Klassiker, die Drachenbootrennen. Organisiert vom Saarbrücker Kanu-Club, starten die Teams in mehreren Kategorien

Saarbrücken. Oberbürgermeisterin Charlotte Britz hat das zwölfte Saar-Spektakel vorgestellt. Es beginnt am Freitag, 6. August, und endet am Sonntag, 8. August. Die Spektakel lockten schon bis zu 320 000 Menschen. Britz lenkte den Blick auf den Spektakel-Klassiker, die Drachenbootrennen. Organisiert vom Saarbrücker Kanu-Club, starten die Teams in mehreren Kategorien. Freitags und samstags entscheidet sich, wer in die Finals am Sonntag kommt. Nach dem etablierten Achter-Rennen des Ruderbundes Saar am Sonntag starten erstmals Schüler des Ruder-Clubs Saar auf der 240-Meter-Distanz. Beim vierten saarländischen Kanu-Freestyle-Wettbewerb zeigen Extremsportler spektakuläre Sprünge von einer Rampe. Den Freestyle-Bereich an der Bismarckbrücke erreichen Zuschauer zu Fuß oder mit Schnellbooten der Bundeswehr.

"Egal wie, Hauptsache es schwimmt": Unter diesem Motto bauen sieben Teams ihre Boote und treten am Sonntagabend gegeneinander an. Dabei gibt's auch eine Auszeichnung für das originellste Boot. Gebaut wird ab Freitag, 12 Uhr, auf den Saarwiesen. Wie 2009 messen sich Freizeitkapitäne beim "Gaudi-Schlauchboot-Gummitier-Rennen" am Samstag von der Alten Brücke bis zur Wilhelm-Heinrich-Brücke. Gefahren wird in Dreierteams. Anmeldungen bis Samstag, 7. August, 16 Uhr. Der Startschuss fällt um 19 Uhr.

Vor dem Staatstheater treten Kate Ryan, Marc Terenzi, Loona und Lou Bega auf. Bei der "Radio-Salü-Pop-Party" am Freitag, 6. August, gibt es deutschen Pop von Tiemo Hauer & Band sowie Pop und Swing von "Grossartig". Akrobatisch-feurig wird es mit den Magic Artists. Außerdem präsentiert am Samstag Duncan Townsend sein Album "Out of the Red". Rock gibt es von "eleVate", und Tommy Reeve spielt Pop-Rock. Zudem stehen am Samstag DSDS-Gewinner Daniel Schuhmacher sowie Marc Terenzi und die Dancefloor-Formation "Captain Hollywood Project" auf der Bühne. Auch die belgische Dance-Pop-Diva Kate Ryan kommt auf den Tbilisser Platz. Am Sonntag startet die "Sommer-&-Fun-Party" mit der Kür des "Radio-Salü-Newcomers 2010". Danach treten Stars wie "Der Checker", Tobias Rößler mit Band "My Vacancy" und Loona auf. Benjamin Boyce erinnert an die Boygroup Caught In The Act. Puren Rock spielt Michael Bormann's Bon Jovi Coverband. Das Programm auf der Radio-Salü-Bühne beendet Lou Bega, größter Hit: "Mambo Nr. 5". "Breakin News" spielt am Freitag am Saarkran Soul. Am Samstag bietet "The Soulfamily" Soul, Funk und R'n'B. Die Vorzüge eines DJs und einer Combo vereint Soirée de Groove mit Mitgliedern aus ganz Deutschland. Die Gruppe spielt am Sonntag.

Die Erlebnismeile liegt rechts und links der Saar zwischen Wilhelm-Heinrich-Brücke und Alter Brücke. Am Freitagabend gibt's ein Feuerwerk. Zuvor leitet eine Schiffs-Ouvertüre die Aktionen ein. Die Skipper tagen im Festzelt auf den Saarwiesen, wo Bootspartnerschaften mit dem Trailerboot-Club geschlossen werden können. Die Bisttalmöwen haben zum Shanty-Festival eingeladen. Dabei sind der "Bingumer Shantychor" aus Leer/Ostfriesland und der Shantychor "Isar-Möven" aus München. Samstags landen Mitglieder des Fallschirmsportverbandes Saar im Fluss. Am Abend steigen die Fackelschwimmer des Calypso-Dive-Clubs ins Wasser. An allen Tagen bietet die Gondel von Energie SaarLorLux aus 50 Metern eine tolle Aussicht aufs Spektakel. Bei der Gerusa Sport GmbH und dem Calypso-Dive-Club tauchen Besucher unter Anleitung im 26 000-Liter-Becken.

Kinder können bei der Unterwasser-Schatzsuche der Sparkasse Saarbrücken ein Präsent ertauchen. Rundfahrten bieten die Saarbrücker Personenschifffahrt und die S.A.L.T. Yacht GmbH. Informationen übers Wasser- und Schifffahrtsamt (WSA) und die "Bundeswasserstraße Saar gibt es auf dem Theaterschiff Maria Helena. Wer möchte, kann auf WSA-Schiffen mitfahren. Die Wiesen am Theater werden zum großen Hafen. Dort basteln Kinder Fernrohre und Seemannshüte und lernen Seemannsknoten knüpfen. Unterhalb der Musikhochschule sind Super-RTL-Stars wie Janina Schwarz, Paddy Kroetz, Bob der Baumeister und Chuggington. An den Spielstationen warten Kim Possible, "Fünf Freunde" und Phineas & Ferb. Auf dem Fußball-Parcours wird ermittelt, wie schnell Hobby-Kicker Bälle durch die Luft befördern. Wer wissen will, wie Hamster leben, erkundet den begehbaren Hamsterbau beim Bundesamt für Naturschutz. Skaten, Spiele und eine Hüpfburg bietet das Kinderprogramm des Verkehrsvereins in der Bahnhofstraße am Samstag, 11 bis 17 Uhr.

Das Programm gibt's unter www.Saar-Spektakel.de. Pauschalangebote: Telefon (06 81) 93 80 90. red

"Wir liegen mit den Vorbereitungen im Zeitplan."

Christine Baran, Leiterin des Organisationsteams

In Kürze

Wegen des Saar-Spektakels sperrt die Stadt die Straßen "Am Stadtgraben" und "Schillerplatz" von Freitag, 6. August, 18 Uhr, bis Montag, 9. August, 5 Uhr. Eine Umleitungsstrecke wird ausgeschildert. Die Zufahrt zum Karstadt-Parkhaus ist frei. Das Parkhaus am Saarländischen Staatstheater ist ab der Bleichstraße ausgeschildert.

Von Freitag, 6. August, 18 Uhr, bis Montag, 9. August, 5 Uhr, fahren die Busse der Linien 126 und 128 jeweils bis Betriebsende Umleitungen: Richtung St. Arnual fahren die Busse nach der Haltestelle Hansa-Haus über die A 620 bis zur Ausfahrt Bismarckbrücke, und von dort nach St. Arnual.

Aus Richtung St. Arnual kommend, fahren die Busse ab der Haltestelle Landwehrplatz über Großherzog-Friedrich-Straße, Stephanstraße, und Dudweilerstraße zur Haltestelle Wilhelm-Heinrich-Brücke und kehren von dort auf den normalen Fahrweg zurück.

Blickfang: Blumenfrau Steffanie war auch schon Spektakelgast. Archivbild: Becker&Bredel

Bei Bedarf halten die Busse an den Haltestellen, die an der Umleitungsstrecke liegen. red