Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 19:14 Uhr

Saar-Linke fordern Stopp und Verbot von Stromsperren

Saarbrücken. red

Stromsperren sollten nach Ansicht der Linksfraktion im Landtag gestoppt und gänzlich verboten werden. Die Versorgung mit Energie sei ein wichtiger Bestandteil der Daseinsfürsorge und dürfe daher nicht zum Luxusgut für Gut- und Besserverdiener werden, erklärte Dagmar Ensch-Engel , energiepolitische Sprecherin. Energieversorger müssten daher verpflichtet werden, einen Sockeltarif für Strom einzuführen, durch den jeder Privathaushalt ein kostenloses, bedarfsorientiertes Grundkontingent erhalte, um einen Teil des durchschnittlichen Verbrauchs abzudecken. So könne zumindest eine Grundversorgung für einkommensschwache Bürger gewährleistet werden, damit eine Versorgungssicherheit für jedermann gegeben sei.