Saar 05 spielt auswärts um sechs Punkte

Am 21. Spieltag der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar tritt der SV Saar 05 Saarbrücken bei der TSG Pfeddersheim an. Am Samstag kommt es im Uwe-Becker-Stadion in Worms um 15.30 Uhr zum zweiten "Sechs-Punkte-Spiel" in Folge für die Saarländer. "Die Ausgangslage ist die gleiche wie letzte Woche: Gewinnen wir, machen wir erneut einen Platz gut und distanzieren uns Stück für Stück von den Abstiegsplätzen", beschreibt Mittelfeldspieler Sampres Singh die Situation. Saar 05 hat nach dem 3:1-Heimerfolg gegen Rot-Weiß Koblenz 26 Punkte auf dem Konto und belegt in der Tabelle Rang zehn. So weit oben standen die "Söhne Saarbrückens" zuletzt nach dem Saisonauftakt gegen den SV Morlautern. Gegner Pfeddersheim liegt mit zwei Punkten mehr einen Platz vor den Saarländern. Durch einen Sieg kann Saarbrücken die Gastgeber nicht nur überholen, sondern auch wichtige Punkte zwischen sich und die Abstiegsränge bringen.

Für Pfeddersheim ist das Aufeinandertreffen mit Saar 05 das erste Spiel nach der fast dreimonatigen Winterpause. Ein Vorteil für die die Elf vom Kieselhumes, meint Singh, denn seine Mannschaft reist mit Selbstvertrauen nach Rheinhessen. "Wir müssen genau das abrufen, was wir gegen Koblenz geleistet haben, vielleicht sogar noch mehr", fordert der Mittelfeldspieler. Einzig im Sechzehner müssen er und seine Mitspieler noch abgezockter agieren. "Vielleicht müssten wir noch effektiver vor dem Tor sein und die wenigen Chancen nutzen", sagt Singh weiter.

Das "Power-Ranking", also eine Tabelle, die nur die letzten Spiele berücksichtigt und so die aktuelle Formkurve einer Mannschaft anzeigt, spricht für Saarbrücken. Nach zuletzt drei Siegen aus vier Spielen steht die Mannschaft von Timon Seibert auf Platz sieben und damit deutlich vor den Gastgebern. "Wenn wir auf dem Punkt da sind, wird es für Pfeddersheim schwierig, gegen uns zu punkten", stellt Singh klar.

Dominik Engel wird am Samstag an der Seite von Singh für einen stabilen Spielaufbau sorgen. Er meint: "Wir versuchen, so schnell wie möglich von den Abstiegsrängen wegzukommen. Das Spiel wird sehr wichtig sein für die folgenden Spiele." Mit einer Partie, die von schönem Kombinationsspiel lebt, rechnet er nicht. "Aufgrund des Wetters gehe ich davon aus, dass der Platz sehr tief sein und es deshalb ein Spiel wird, bei dem es über den Willen und Kampf geht", meint Engel.