1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Saar 05 in Pfeddersheim: „Alle werden Schaum vorm Mund haben“

Saar 05 in Pfeddersheim: „Alle werden Schaum vorm Mund haben“

Viel besser hätte der Auftakt des Fußball-Oberligisten SV Saar 05 Jugend vor einer Woche nicht laufen können. Der Aufsteiger drehte einen 0:2-Rückstand gegen Arminia Ludwigshafen mit einer kämpferischen Leistung zum 4:2-Sieg und kann nun mit einer vollen Ladung Selbstvertrauen zum Auswärtsspiel am Samstag, 15.30 Uhr, bei der TSG Pfeddersheim fahren.

Die hatte ihr erstes Spiel mit 1:4 in Wirges verloren.

"So ein Sieg tut natürlich gut. Da sehen die Jungs, was auch in dieser Liga möglich ist, wenn man über den Teamgeist kommt", sagt Saar-05-Trainer Timon Seibert: "Pfeddersheim wird nach der 1:4-Niederlage allerdings hoch motiviert sein, zu Hause die ersten Punkte einzufahren. Wir müssen von Beginn an intelligenter spielen, damit wir nicht wieder so ins Messer laufen wie anfangs gegen Ludwigshafen." Den Gegner konnte Seibert vorab nicht beobachten. Trotzdem weiß der 32-Jährige, was ihn erwartet: "Pfeddersheim ist sehr heimstark. Ich weiß, dass ein Spieler in Urlaub ist und Torwart Thorsten Müller wegen einer Roten Karte fehlt. Aber grundsätzlich ist es egal, wer auf dem Platz steht. Alle werden Schaum vorm Mund haben."