Rotenbühler Tennis-Nachwuchs holt vier von neun möglichen Titeln

Rotenbühler Tennis-Nachwuchs holt vier von neun möglichen Titeln

Paul-Georg Günther vom TC St. Ingbert hat bei den Hallen-Saarlandmeisterschaften der Tennis-Jugend den Titel der „Königsklasse“ U 18 gewonnen.

Er setzte sich vergangenes Wochenende in Saarbrücken im Finale gegen Paul Scheller (TC Marpingen) mit 7:5, 6:0 durch. Bei der weiblichen U 18 gewann Anna Wintrich vom TC Merzig gegen Anna-Karolina Kessler (SG Marpingen/Alsweiler) 7:6, 6:4.

In den jüngeren Klassen sicherten sich Julian Müller vom TC Rotenbühl (U 16), Fred-Oliver Schommer und Marie Schorr (beide Rotenbühl, U 14) sowie Max Brausch vom TC Bisttal-Überherrn und Hannah Heß vom TC Rotenbühl (beide U 12) die Titel. In der Altersklasse U 10, die erstmals seit etwa acht Jahren wieder ausgespielt wurde, gewannen Noah Müller vom TC Halberg-Brebach und Emma Kette vom TC Oberkirchen.

"Wir haben in diesem Jahr etwa 125 Meldungen in allen Altersklassen. Das sind etwa 30 mehr als im vergangenen Jahr", sagte Turnierleiter Edwin Jager.

Mehr von Saarbrücker Zeitung