Rote Karte für Bordelle und mehr Baustellen am Hirzeckberg

Rote Karte für Bordelle und mehr Baustellen am Hirzeckberg

Der Völklinger Stadtrat hat in seiner jüngsten Sitzung mit überwiegend einstimmigen Beschlüssen Bebauungspläne neu gefasst. In den Bereichen rund um Neues Rathaus und Markt in der Innenstadt sowie um die Vereinshausstraße in Fürstenhausen will der Rat unerwünschte Neuansiedlungen wie Spielcasinos und Rotlichtbetriebe verhindern.

Das Neubaugebiet Hirzeckberg in Geislautern wird um weitere Einzelbaustellen erweitert. Dafür wird eine Fläche für sozialen Wohnungsbau gestrichen. Zudem wird ein Waldstreifen wegen zu großer Nähe zur Wohnbebauung abgeholzt. Die Linken votierten im Fall Hirzeckberg mit Nein, weil aus ihrer Sicht kein Bedarf für weitere Wohnbaustellen in der Stadt Völklingen besteht.

Weiter sollen Ansiedlungsbeschränkungen im Gewerbegebiet "Ehemaliges Kokereigelände" in Fürstenhausen gelockert werden. Dieser Beschluss ist allerdings noch nicht endgültig. Die Planänderung geht zunächst noch in die öffentliche Auslegung und Anhörung und steht dann erneut im Rat zur Debatte.