| 20:14 Uhr

Rettung in letzter Sekunde

Saarbrücken.



Meinung:

Rettung in letzter Sekunde

Von Peter Bylda

So friedlich wie gestern in der Debatte um das neue Hochschulgesetz geht es im Landtag eher selten zu. Doch die vorweihnachtliche Harmonie im Parlament kann nicht verschleiern, dass hier gestern die denkbar größte Krise auf dem Uni-Campus knapp verhindert worden ist. Ohne das neue Hochschulgesetz und die darin kurz vor der Abstimmung eingearbeitete Übergangsregelung zur Wahl des neuen Uni-Präsidenten hätte die größte Hochschule des Saarlandes im kommenden Jahr mit Sicherheit kopflos dagestanden.

Nun weist das neue Hochschulgesetz den beiden sich blockierenden Wahlgremien einen Ausweg aus der Krise. Es offeriert zusätzliche Möglichkeiten, sich endlich doch noch auf einen neuen Präsidenten zu verständigen. Für die Saar-Uni bedeutete diese Abstimmung des Parlaments deshalb nicht mehr und nicht weniger als dies: die Rettung in letzter Sekunde.

Das könnte Sie auch interessieren