| 20:13 Uhr

Raub von Dezember: Polizei hofft auf neue Zeugenhinweise

Saarbrücken. Die Polizei verstärkt noch einmal ihre Fahndung nach drei unbekannten Tätern, zwei Männer und eine Frau, die am 13. Dezember vergangenen Jahres die Tageseinnahmen eines Restaurants in der Reichsstraße geraubt haben. Die drei Unbekannten hatten sich zur Sperrstunde mit vorgehaltenem Messer Zugang zu der Gaststätte bedroht, die Tageseinnahmen geraubt und den Eigentümer schließlich eingesperrt zurückgelassen. Die Polizei beschreibt die beiden Männer und die Frau wie folgt: Die Frau ist zwischen 30 und 35 Jahre alt, 1,70 Meter groß, dunkles, schulterlanges Haar, roter Pullover, Jeans und eine schwarze Baseball-Kappe mit einem weißen Z bedruckt. Täter Nummer zwei ist etwa 35 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß, keine bis sehr kurz geschnittene Haare und hatte drei Punkte auf der Hand, vielleicht als Tattoo, und eine Narbe am rechten Auge. Täter Nummer drei ist 35 bis 40 Jahre alt, 1,80 Meter groß, kurze dunkle Haare. red

Die Polizei verstärkt noch einmal ihre Fahndung nach drei unbekannten Tätern, zwei Männer und eine Frau, die am 13. Dezember vergangenen Jahres die Tageseinnahmen eines Restaurants in der Reichsstraße geraubt haben. Die drei Unbekannten hatten sich zur Sperrstunde mit vorgehaltenem Messer Zugang zu der Gaststätte bedroht, die Tageseinnahmen geraubt und den Eigentümer schließlich eingesperrt zurückgelassen. Die Polizei beschreibt die beiden Männer und die Frau wie folgt: Die Frau ist zwischen 30 und 35 Jahre alt, 1,70 Meter groß, dunkles, schulterlanges Haar, roter Pullover, Jeans und eine schwarze Baseball-Kappe mit einem weißen Z bedruckt. Täter Nummer zwei ist etwa 35 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß, keine bis sehr kurz geschnittene Haare und hatte drei Punkte auf der Hand, vielleicht als Tattoo, und eine Narbe am rechten Auge. Täter Nummer drei ist 35 bis 40 Jahre alt, 1,80 Meter groß, kurze dunkle Haare.


Hinweise an die Polizei unter Tel. (06 81) 93 21-230.