Professor Hasenhüttl spricht über Ehrfurcht vor dem Leben

Professor Hasenhüttl spricht über Ehrfurcht vor dem Leben

Saarbrücken. Unter dem Titel "Ehrfurcht vor dem Leben" veranstaltet die Volkshochschule Regionalverband Saarbrücken am Montag, 23. April, 20 Uhr, einen Vortrag mit dem bekannten Saarbrücker Theologen Professor Gotthold Hasenhüttl

Saarbrücken. Unter dem Titel "Ehrfurcht vor dem Leben" veranstaltet die Volkshochschule Regionalverband Saarbrücken am Montag, 23. April, 20 Uhr, einen Vortrag mit dem bekannten Saarbrücker Theologen Professor Gotthold Hasenhüttl.Zum Inhalt des Vortrages schreiben die Veranstalter: "Lebewesen existieren, erkennen und fühlen, aber nur der Mensch weiß, dass er lebt, erkennt und fühlt. Der Mensch bringt daher das ethische Sein in eine unethische Welt, denn die Evolution des Lebens kennt keine Ethik. Welche Konsequenzen ergeben sich aus dieser Feststellung?" Diese grundlegende Frage werde an diesem Abend thematisiert. Veranstaltungsort ist das VHS-Zentrum am Schlossplatz. Eintritt: drei Euro. red