Private Spenden für gemeinnützige Einrichtungen

Das Stadtteilbüro Unteres Malstatt und der Behindertensportverband Special Olympics sind Hauptpreisträger des vierten Saarbrücker Lions Hilfepreises. Ihre Arbeit wurde mit je 5000 Euro dotiert. Jeweils 3500 Euro erhielten der Verein 2. Chance sowie die Köllertalschule Püttlingen.

3000 Euro gingen an den Judoclub Folsterhöhe, je 1500 Euro an das Café Jedermann in Saarbrücken und an die Radfahrgruppe der Gesamtschule Rastbachtal. Der Lions Hilfepreis wurde von den vier Saarbrücker Lions Clubs und deren Nachwuchsorganisation Leos bereits zum vierten Mal ausgeschrieben. Die Geldpreise, die über den Verkauf von Weihnachtskalendern zusammenkommen, wurden im Rathausfestsaal von der Schirmherrin, Oberbürgermeisterin Charlotte Britz (SPD ) verliehen. Sie bedankte sich für das außergewöhnliche Engagement der Sozialclubs für das Gemeinwesen. Auch das SZ-Hilfsprojekt "Hilf-Mit!" wurde mit einer Spende von 2000 Euro bedacht.