Postangestellte demonstrierten gestern für mehr Lohn

Rund 50 Postangestellte versammelten sich gestern Morgen vor der Europa-Galerie, um zum St. Johanner Markt zu marschieren. Sie wollten so auf ihre Forderungen im Tarifkonflikt mit der Deutschen Post aufmerksam machen.

Die Fachgewerkschaft für die Postbeschäftigten, die Kommunikationsgewerkschaft DPVKOM, hatte ihre in der Briefniederlassung Saarbrücken beschäftigten Mitglieder zur Demo aufgerufen. Seit mehr als drei Wochen befinden sich die Briefträger und Paketboten schon im Streik. Die Gewerkschaft fordert 5,5 Prozent mehr Lohn und eine Verringerung der Wochenarbeitszeit. Die DPVKOM hat sich dem Streik den Dienstleistungsgewerkschaft Verdi angeschlossen. Heute wollen Verdi und Post die Verhandlungen wieder aufnehmen.