Polizei sucht Fahrer: Mit Auto Garagenmauer demoliert

Im Kreisverkehr am Amtsgericht kam es am Mittwochnachmittag zu einem Unfall, als ein Wagen von der äußeren Fahrbahn auf die innere wechseln wollte. Der 54-jährige Autofahrer, der aus Richtung Amtsgericht einfuhr, kollidierte mit seinem Wagen mit dem eines 84-Jährigen, der den Kreisel Richtung Fürsenhausen verlassen wollte.

Gleich drei Wagen waren in einen Unfall am Mittwochmorgen in Geislautern verwickelt: Drei Völklinger befuhren hintereinander mit ihren Fahrzeugen die Ludweilerstraße Richtung Völklingen. Während die beiden ersten Autos verkehrsbedingt anhielten, fuhr der Fahrer des letzten Autos auf das zweite auf, das wiederum auf das davor angehaltene Fahrzeug geschoben wurde. An allen Autos entstand Sachschaden, ein 44jähriger Fahrer wurde bei dem Aufprall leicht verletzt.

In der Mittwochnacht kam ein Wagen in der Sulzbachstraße auf der Röchlinghöhe von der Fahrbahn ab und landete an einer Garagenmauer. Der bislang unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich unerlaubt. Bisherige Ermittlungen der Polizei ergaben, dass es sich dabei vermutlich um einen Wagen der Marke Renault beziehungsweise Peugeot, Farbe silber oder grau, Teilkennzeichen VK-, weiteres ist nicht bekannt, handeln soll.

Hinweise bitte an die Polizei Völklingen, Tel.(0 68 98) 20 2-0