Polizei klärt zwei Serien von Einbrüchen im Saarland auf

Zwei Gruppen von Serien-Einbrechern sind der Polizei in dieser Woche in die Fänge geraten. Wie die Polizei mitteilte, verhafteten die Ermittler am Freitag eine 51-jährige Frau und einen 22-jährigen Mann aus Saarlouis. Die beiden sollen für eine Vielzahl von Einbrüchen und Autodiebstählen im Großraum Saarlouis im vorigen und in diesem Jahr verantwortlich sein. Unter anderem stiegen sie demnach in ein Spielkasino in Völklingen, in Wohnungen in Beckingen, Reimsbach, Merzig und Saarlouis sowie in Gaststätten in Saarwellingen, Hüttersdorf, Schmelz und Lebach ein. Bei den Einbrüchen stahlen die Tatverdächtigen unter anderem auch Fahrzeugschlüssel sowie die dazugehörigen Papiere. Im Anschluss verkauften sie die gestohlenen Autos, wobei sie sich als Besitzer ausgaben. Der bisher ermittelte Gesamtschaden liegt laut Polizei im niedrigen sechsstelligen Bereich.